Mediation

Ein guter Weg aus dem Konflikt!

Mediation – damit Beziehungen bleiben.

Gute Beziehungen gehören zum gesunden Leben. Überall wo Menschen zusammentreffen entstehen Beziehungen. In Familien, zwischen Arbeitskollegen, zwischen Paaren und auch bei Geschäftsleuten. Sogar in der Politik und zwischen Nationen.

Durch Meinungsverschiedenheiten, unterschiedlichen Interessen und Werteverständnissen, kommt es oft auch zu Konflikten. Gelingt es diesen Konflikt als etwas Gutes zu betrachten – als Chance – können Beziehungen bestehen bleiben und sich sogar verbessern.

Mein Herzenswunsch als Mensch, Vater und Mediator ist es, Beziehungen zwischen Menschen zu erhalten.

 

Mediation fördert und verbessert Ihre Beziehungen!
Das Mediationsverfahren.

Mediation ist ein anerkanntes, strukturiertes und meist freiwilliges Verfahren zur außergerichtlichen Konfliktbeilegung. Sie wird immer unter den Regeln der Verschiegenheit und Vertraulichkeit geführt. Für die Einhaltung ist der Mediator verantwortlich, wie auch alle Beteiligten. Dies ist unter anderem im Mediationsgesetz geregelt.

In diesem Verfahren ist der Mediator allen Parteien gleichermaßen zugewandt. Verschwiegenheit und Allparteilichkeit sind im Voraussetzung für die Mediation. Am Ende steht eine zukunftsorientierte und nach den Regeln von Fairness und Gerechtigkeit entwickelte Lösung, die alle Parteien mit Hilfe des Mediators finden und verbindlich vereinbaren. Weiterhin steht es allen Parteien jedereit offen, die Mediation zu beenden und gegebenenfalls weiter vor Gericht zu ziehen.

Am Ende gewinnen ALLE!  

Ablauf.

Die Struktur der Mediation bildet ein Phasen Modell.

  • Vorgespräch
  • Einführungsphase
  • Themensammlung
  • Interessensammlung
  • Optionen
  • Verhandeln
  • Vereinbaren

 

Konflikte sind normal.

Konflikte gehören zum normalen Leben.

Sie entstehen, weil Menschen unterschiedliche Wahrnehmungen, Sichtweisen und Werte haben. Konflikte sind also die Regel. Im Privatleben und im Beruf. Gleichzeitig bieten sie auch immer die Chance, Beziehungen zu verbessern und zu fördern.

Konflikte konstruktiv zu lösen, haben die Meisten nicht gelernt. Mit diversen Konfliktstrategien, zum Beispiel indem wir Konflikte nicht wahrnehmen wollen, sie bagatellisieren, den anderen beschuldigen oder versuchen zu Harmonisieren, meinen wir irgendwie zurecht zu kommen.

Wenn wir uns dem Konflikt nicht stellen und akzeptieren: „Das ist ein Konflikt!“ , können gährende Unstimmigkeiten irgenwann eskalieren. Die Frage bleibt: „Zusammen in die Zukunft – oder gemeinsam in den Abgrund?“

Das Bild zeigt schematisch, die 9 Eskalationsstufen eines Konfliktes ( nach Glasl )

Chancen & Risiken
  • Mediation bietet gute und friedliche Lösungen für Konflikte.
  • Mediation kann Beziehung erhalten – im privaten und geschäftlichen Kontext.
  • Mediation benötigt kein Urteil eines unbeteiligten Dritten.
  • Mediation kann schnell und ohne lange Wartezeiten durchgeführt werden.
  • Mediation kann den Erfolg für das Finden von Lösungen nicht garantieren.
  • Mediation ist meist freiwillig
  • Mediation kann jeder Zeit von den Parteien oder dem Mediator beendet werden.
  • Mediation ersetzt nicht die Rechtsprechung.
  • Mediation – ist immer eine gute CHANCE.
Ihre Mediationsanfrage

Sie befinden sich in einer Konfliktsituation und wünschen sich Unterstützung?

Sie können anrufen oder im Vorfeld auch gerne ein EMAIL senden und kurz Ihren Fall schildern. Ich melde mich bei Ihnen, um über die Möglichkeiten und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Ihr Mediator

Vladimir Karliczek

 

Am Ende gewinnen alle - denn es ist Ihre gemeinsame Lösung!

WinWin – Solution.